Strip Loin mit Banane – Darf man das ganz ohne Seminar?

  • Gränitz Strip Loin Black Angus Grillen BBQ Rezept Seminar FrauBpunkt (16)

Strip Loin mit Banane – Darf man das und woher kommt das überhaupt?

Yoa,… Also erst einmal, nur damit wir uns nicht missverstehen. (Werbung für ein tolles Seminar) FamilieBpunkt lebt nicht vegetarisch. Schon gar nicht vegan, low-carb, paleo, basisch, glutenfrei, zuckerfrei, geschmacksfrei, wie auch immer die ganzen Ernährungsformen so heißen. Namen für Essen lehne ich fast schon ab. Außer damals Edgar, der Eber, der frei herum lief, Eicheln und Kräuter fraß und einen sensationellen Schweinebraten abgegeben hatte. Den mussten wir natürlich schon mit einem Namen versehen. Er wäre ja sonst nicht gekommen, wenn man ihn ruft, logisch. Hatte ich nicht schon mal, beim Landshuter Wochenmarkt, davor erzählt? Hm,…

Doch ich vertrete sogar die Meinung, dass ich persönlich es nicht gut finde, eine Ernährungsweise überhaupt zu benennen. Es geht doch eigentlich darum, dass man sich wohl fühlt. Sich dem Genuss der Texturen, der Geschmäcker, des Gesprächs hingibt. Wir sollten mehr auf das Wesentliche legen. Nicht darum, einen möglichst fancy neumodischen Namen zu erfinden, der dann das Servierte irgendwie kategorisiert.Gränitz Strip Loin Black Angus Grillen BBQ Rezept Seminar FrauBpunkt (15)

Wir essen einfach alles. Und alles sehr gerne. Wir essen mal mit Fleisch, mal ohne, mal wie bei Muttern, mal Haute Cuisine. Von gutbürgerlich deutschem Essen, über Internationales, rings um die ganze Welt, ist eigentlich alles dabei. Also, hier zum Beispiel Schwammerl mit Knödel von der Oma, oder der selbst bebeizte Lachs mit gegrillten Pfirsichen, vielleicht mal wieder Rohrnudeln für die Seele,… Schauen Sie doch einfach in meinen Rezepten mal nach. Und das ist nur an der Oberfläche gekratzt. Wenn ich hier alles eintragen wollte, was ich täglich koche, würde ich nicht mehr fertig,… Also fragen Sie ruhig, wenn was fehlt. Gibt es Rezepte, die Sie gerne sehen würden?

Als Familie

machen wir immer mal wieder eine lange lange Liste mit Essenswünschen aller Mitglieder. Und DieTeen, Sie kennen das Kind ja sicher noch vom Beauty Seminar, wollte unbedingt mal wieder Steak mit Banane essen. Das haben wir in Brasilien kennen gelernt. Dieses Gericht verbinden wir untrennbar mit den grandiosen Gefühlen in den Temimina Höhlen, mit tropischer Hitze, Caipirinha, Erdbeeren mit Grand Marinier,…

Steak mit Banane hört sich sonderbar an? Iwoh! Wenn wir es einfach Paleo mit Fruktariergarnierung, infused aus Südamerika mit Superfood Avocado Topping an Soulfood Kartoffelstampf nennen, geht das doch, oder?

Ich schwöre Ihnen, Sie werden abgehen wie die Raketen, die Kombination ist unsagbar geil! (Entschuldigung,…)

Zutaten

1 Strip Loin vom Black Angus, Dry Aged (ca. 800 g)
1 EL grobes Meersalz
1 TL fermentierter Kampottpfeffer (oder 1 TL Pfeffer und 1 Wacholderbeere)

2 Bananen (ungeschält)

750 g mehlige Kartoffeln
¼ TL Salz
30 g Butter
2 Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer
Muskat
50 ml Milch (evtl. etwas mehr)

1 Avocado
1 kleine rote Zwiebel
1 EL frischer Koriander
Salz
Pfeffer
1 EL Zitronensaft

Gränitz Strip Loin Black Angus Grillen BBQ Rezept Seminar FrauBpunkt (13)

Zubereitung

Das Strip Loin 1 Stunde vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen. Im Mörser den 1 EL grobes Meersalz und den 1 TL fermentierten Kampottpfeffer zerstoßen.

Kartoffeln schälen, klein würfeln und in Wasser mit ¼ TL Salz weich kochen.

Während dessen die rote Zwiebel möglichst fein würfeln. Die Avocado halbieren, mit einem Löffel auskratzen und einer Gabel zerquetschen. Die Zwiebelwürfel, den 1 EL gehackten Koriander, und den Zitronensaft dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Fettrand des Fleisches vorsichtig, ohne bis zum Fleisch durch zu kommen, anritzen. Das Steak mit der Salz/ Pfeffermischung einreiben. Den Grill auf maximale Temperatur vorheizen. Das Steak von beiden Seiten jeweils 2 Minuten stark anbraten. Falls das Fett zu sehr schmilzt, muss man das Steak von den entstehenden Flammen öfter mal weg ziehen. Die beiden ungeschälten Knoblauchzehen dazu legen und ebenfalls immer wieder wenden.

Den Grill auf indirektes Grillen regulieren und auf ca. 150° bringen. Das Steak unter mehrmaligem Wenden ca. 12-14 Minuten gar ziehen lassen. Der Knoblauch ist gar, wenn er an einigen Stellen Bläschen zeigt. Dann vom Grill nehmen.

Das Fleisch in einen Teller legen und abdecken. Ich persönlich nehme da meistens einfach ein sauberes Geschirrtuch.

Die beiden ungeschälten Bananen ca. 4 Minuten direkt und wieder heißer grillen (bis die Schale braun ist und sie an einigen Stellen blubbern).

Die Kartoffeln abgießen und mit ca. 30 g Butter, den zwei gegrillten Knoblauchzehen (natürlich ohne Schale!), Salz, Pfeffer, Muskat und ca. 50 ml Milch zu einem recht groben Stampf verarbeiten.

Auf einem Teller erst den Stampf, geben. Darauf die Avocadocreme, das geschnittene Fleisch und oben drauf ein Stück der gegrillten Banane. Den Fleischsaft, der beim Schneiden und in dem Teller entsteht noch über dem Gericht verteilen.

Des Fleisches wegen

hatte ich mich ja die letzten Wochen mal wieder aufgemacht und auf die Suche begeben. Hier zum Einsatz kam ein Dry Aged Strip Loin Steak vom Black Angus, mit gut und gerne 830 g und 5 cm Dicke von der Metzgerei Gränitz. Ui, das war schon recht fein. Die Lieferung top und vollkommen reibungslos. Das Fleisch und die Patties kamen gefroren und gut vakuumiert, schick im Hanfpäckle, bei uns an. Danke nochmal dafür!

Und da ich ja von Natur aus neugierig bin, das haben Sie ja schon bei dem Artikel mit dem kleinen, schnuckeligen Interieur Shop gesehen, hab ich da gleich auch mal angerufen. Also bei Gränitz, in Chemnitz. Wer sind die denn überhaupt? Und wo kommt so ein Strip Loin her? Auf der Homepage steht ja eine deutsche Herkunft. Kann ich da überhaupt ein südamerikanisches Rezept anwenden?

Jetzt interessiere

ich mich nicht nur für die Herkunft, die Verarbeitung, das Kochen/ Grillen unserer Zutaten. Ich möchte mehr darüber wissen. Schaubilder von einem Rind sind ja immer ganz gut, dass man sich vorstellen kann, von welchem Teil das gewünschte Stück stammt. Doch ich wollte schon immer mal sehen, wie das am Tier selbst aussieht. Wo und wie man schneiden muss, um bestimmte Cuts zu erhalten. Wie man ein Tier zerlegt.

Richtig professionell in einem Seminar mal sehen,…

Irgendwann erzähle ich mal die Geschichte, als HerrBpunkt von einem Arbeitskollegen ein Wildschwein bekommen hat. Ein ganzes. In einer großen Wanne,…

Gränitz Strip Loin Black Angus Grillen BBQ Rezept Seminar FrauBpunkt (5)

Gränitz Strip Loin Black Angus Grillen BBQ Rezept Seminar FrauBpunkt (11)

Am Samstag,

den 21.10.2017 findet in den Räumen der Metzgerei Gränitz in Chemnitz ein exklusives Zerlege- Seminar mit Metzgermeister & Diplom-Fleischsommelier Christoph Grabowski statt. OK, das ist mal ne Ansage. Da mach ich mit! Es geht hier nicht nur um das Zerlegen eines halben Black Angus Rinds. Nein, wir werden über den Respekt vor Lebensmitteln und die Wertschöpfung des Fleisches, sprechen.

Benny, von der Metzgerei Gränitz, wird erklären, wie die Tiere vom Bauer Möbius aufgezogen werden und welche Rasse es ist. Welches Geschlecht und welches Alter hat es? Wie kann man das vielleicht erkennen? Wie wir schon damals, beim Edgar, also dem Eber, gemerkt hatten, spielt die Nahrung des Tieres eine große Rolle. Ebenso trägt die stressfreie Schlachtung zum Geschmack des Fleisches bei. Aber was heißt das? Wie schlachtet man stressfrei? Das frage ich in jedem Fall bei dem Seminar,…

Nach unserem Telefonat bin ich wirklich sehr gespannt. Sowohl auf die Erklärungen von Benny, als auch auf, Christoph, den Fleisch Botschafter. Ich habe jetzt schon einiges über und von ihm gelesen und bin gespannt, ob er mich als Mensch und Vollblut Fleischermeister mit seiner Leidenschaft mitreißt. Sein Kampf für Nachhaltigkeit, Natur- und Tierschutz rennt bei uns definitiv offene Türen ein.

Gränitz Strip Loin Black Angus Grillen BBQ Rezept Seminar FrauBpunkt (6)

Gränitz Strip Loin Black Angus Grillen BBQ Rezept Seminar FrauBpunkt (9)

Ich jedenfalls

schreibe mir schon mal Fragen auf. Haben Sie welche, die ich stellen soll? Irgendwelche Ideen? Ob ich so ein Kettenhemd tragen darf? Und ob sie auch eines für Frauen vorrätig haben? Gibt es da überhaupt Unterschiede? Also, so Ausbuchtungen vorne?

Oder noch besser, melden Sie sich doch einfach an. Im Seminar gibt es noch ein paar wenige, freie Plätze. Dann treffen wir uns in Chemnitz. Benny weiß auch ein paar kleine Pensionen in der Umgebung. Einfach mal mailen, oder anrufen! Hier entlang geht es direkt zur Anmeldung, also, nur falls Sie jetzt auch Lust bekommen haben sollten,…

Spätestens wenn wir dann abends nach dem Seminar gemeinsam, einige der selbst zerlegten Stücke zubereiten und essen, sollte uns bewusst sein, dass jedes Stück Fleisch, das wir essen, ein Lebewesen war. Wir als Menschen sollten die Tiere, die wir essen wollen, so gut und artgerecht wie möglich halten. Wir dürfen endlich wieder bewusster mit dem Fleisch umgehen. Nicht verschwenderisch. Lieber weniger Fleisch essen, dafür hochwertig. Und damit meine ich eigentlich nicht hochpreisig im Sinne von „irgendwer muss ja die langen Transportwege und das Marketing bezahlen“. Ich zahle gerne den höheren Preis, wenn ich weiß, wer und wie er sich um das Tier gekümmert hat. Wenn der Landwirt mit Herz und Seele seinen Beruf ausübt. Seine Tiere wertschätzt, pflegt und sie dann auf bestmögliche Weise geschlachtet und verarbeitet werden. Fleisch darf nicht anonym sein, da hat Christoph vollkommen recht!

Wir müssen mehr Respekt vor dem getöteten Tier haben.

Ich bin jedenfalls mächtig gespannt und freue mich sehr auf das Seminar. Den Austausch mit Gleichgesinnten. Wer weiß, vielleicht kann ich ja sogar mal irgendwann die Tiere live, auf der Weide sehen, darüber schreiben. Würde Sie das interessieren? Wollen Sie mehr darüber lesen?

So und jetzt ran an den Grill und den Terminkalender. Vielleicht treffen wir uns ja dann, in Chemnitz!

In diesem Sinne,

Ihre FrauBpunkt

Gränitz Strip Loin Black Angus Grillen BBQ Rezept Seminar FrauBpunkt (17)

2017-10-15T13:43:35+00:00 September 13th, 2017|

Leave A Comment