Fenchel Birnensalat mit Ziegenkäse und Pinienkernen

Schule FrauBpunkt DieTeenX Fit-Z (14 von 20)Fenchel Birnensalat mit Ziegenkäse und Pinienkernen

Hier ein geniales Rezept von DerTeenX. OK, OK, die Grundidee ist von mir, sie hat es an sich angepasst und weiter entwickelt,… Ich persönlich stehe ja auf Gorgonzola statt dem Ziegenkäse!

Bitte hier entlang, wenn der Auszug hier Euch Spaß macht,…

In meiner neuen Schule hab ich zweimal die Woche nachmittags Unterricht. Dafür nehme ich mir meistens Reste vor Vortag, Sandwiches, Wraps, oder so mit. Ich persönliche stehe ja auf Joghurt, Müsli und Früchte als Snack, passt ja sogar ausnahmsweise mal zum Trend. Als wir den Isobecher gesehen haben, hab ich mich auch gleich schwer in diesen Duo Becher verguckt. Nie mehr siffige Knusperteile! Das Ding hat zwei Fächer, genial!

„Scheiß auf Food Trends! Wir essen, was uns schmeckt!“
„Mom, das schreib ich jetzt hier rein!“
„Tust Du nicht!“
„Do-hoch! Weil es wahr ist!“

Mit dem neuen Becherdingens eröffnen sich mir jetzt ganz neue Möglichkeiten. Also, was haltet ihr von Salat als Mittagessen? Hab mal ein Rezept zum Entfremden des Bechers für euch da gelassen und kann dazu sagen: Der Salat wird nicht lätschig, es sieht mit dem Becher mega stylisch lecker aus und ganz wichtig er schmeckt! Ha!

Hier also das herbstlich leckere Rezept für nen extrem guten Bechersalat!

Bon appetit!

Eure

DieTeenX und FrauBpunkt

Schule FrauBpunkt DieTeenX Fit-Z (15 von 20)
Fenchelsalat mit Ziegenkäse
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
1Portion
Zutaten
Portionen: Portion
Einheiten:
Zutaten
Portionen: Portion
Einheiten:
Anleitungen
  1. Fenchel- und Birnenhälfte halbieren und in möglichst feine Scheiben schneiden (Mandoline ist da super!). Mit dem EL Zitronensaft vermischen, damit beides nicht oxidiert, OK, also braun wird. Frühlingszwiebel auch in feine Ringe schneiden, Blattsalat putzen, waschen und trocken schleudern (oder ihr kauft so ne fertige Blattsalat Mischung).
  2. Pinienkerne vorsichtig in einer Pfanne anrösten (bloß nicht zu dunkel, dann schmecken sie bitter) und abkühlen lassen.
  3. Ziegenfrischkäse in Stückchen brechen, schneiden, na, klein machen.
  4. Alle Zutaten für das Dressing in ein Weckglas geben. Also 1 TL Zucker, 1/3 TL Salz, Pfeffer, 1 TL Honig, 2 EL Apfelessig, 1 EL Rotweinessig, 1 EL Joghurt, 3 EL Olivenöl und 1 TL Kürbiskernöl so lange durchschütteln, bis es homogen ist. Ihr könnt auch irgendein anderes Gefäß dafür nehmen, oder ambitioniert mit dem Schneebesen wedeln. So ein Schraubglas ist aber echt optimal!
  5. Jetzt erst in Euren Becher erst Fenchel und Birne, Blattsalat, Ziegenfrischkäse und zum Schluß die Pinienkerne stapeln. Wenn Ihr so ein cooles Dingens wie ich benutzt, könnt Ihr das Dressing in den oberen Behälter geben. Wahlweise müsst Ihr halt das Weckglas mitnehmen. So wird der Salat nicht matschig, bis ihr ihn esst!Schule FrauBpunkt DieTeenX Fit-Z (5 von 20)
  6. Ich hol mir dann noch auf dem Weg zum Bus ein Brötchen dazu und fertig ist meine Mittagspause in der Schule!Schule FrauBpunkt DieTeenX Fit-Z (11 von 20)
2017-11-13T12:51:42+00:00 November 13th, 2017|

Leave A Comment