Mohnflesserl synchron gebacken – Als Sandwich mit Lamm unschlagbar

  • FrauBpunkt Martina Brandmeier Mohnflesserl Synchronbacken Lamm Sandwich (30 von 32)

Kennen Sie Mohnflesserl?

Hilft es, wenn ich sage, es ist eine Gebäckspezialität aus Österreich, das Mohnflesserl? Ich hab mich da mal für uns alle schlau gemacht. Denn Essen bildet ja schließlich nicht nur Hüftgold, nein wir dürfen unser Wissen stetig damit erweitern,…

FrauBpunkt Martina Brandmeier Mohnflesserl Synchronbacken Lamm Sandwich (6 von 32)

Also, das Gebäck „Flesserl“ ist typisch oberösterreichisch.  Dort wird das Flesserl Salz bestreut. Die Wiener wiederum kennen zwar das Flesserl, aber es wird Mohn bestreut und meistens als „Mohnweckerl“ oder „Mohnstritzerl“ bezeichnet. Oberösterreich war ein wichtiges Salzland, daher die Tradtion, das Flesserl mit Salz zu bestreuen.

Das Linzer Flößel,

wie es aus ganz alten Quellen hieß, war ein flaches, viereckiges, mehr langes als breites, aus drei bis vier Reihen von Teigflechten bestehendes Gebäck, das in der Form an ein Floß erinnern soll. In halber oder Drittelgröße, mit nur zwei Flechtsträhnen, wurde daraus das moderne Flesserl oder „Mohnstritzerl“

Es ist kein quadratisches, viereckiges Backwerk mehr, sondern ein zopfförmiges Gebäck. Solche Gebäcke wurden von der älteren Volkskunde gerne mit uralten Opferbräuchen in Zusammenhang gebracht. Haarzöpfe, die als Dank- und Bittopfer hinterlegt wurden, hätten auf symbolische Weise noch ältere Menschenopfer ersetzt. Später sei der Haarzopf durch einen aus Teig geflochtenen Zopf als Opfergabe ersetzt worden. Vielleicht nicht als Mohnflesserl, aber, na, Sie wissen schon,…

So könnte das Linzer Salzflößel, quasi ein Haarzopf, der Ersatz für frühere Menschenopfer gewesen sein, um die Wassergeister der wilden Donau, Enns oder Traun zu besänftigen. Das ist schwer nachzuweisen, doch darüber spekulieren macht doch Spaß, nicht? Vielleicht kann man an ein Zunftzeichen und Gebildbrot der Flößer denken, die, bis ins beginnende 20. Jahrhundert, auf der Donau und ihren Nebenflüssen, eine sehr wichtige Rolle spielten.

FrauBpunkt Martina Brandmeier Mohnflesserl Synchronbacken Lamm Sandwich (2 von 32)

Jedenfalls

betrachten wir uns das Mohnflesserl nun mal genauer. In der 14. Runde des Synchronbackens  wurden diesmal keine Krapfen, sondern Mohnflesserl, gezaubert.

So, jetzt hätten wir das Thema

mit den Mohnflesserl geklärt. Aber können Sie sich noch an das letzte Synchronbacken erinnern? Was ist das überhaupt? Warum macht man sowas?

Die kurze Antwort ist – Weil es Spaß macht.

Doch ich erkläre es gerne nochmal. Synchronbacken bedeutet das sich viele Menschen am gleichen Tag Zeit nehmen, das selbe Rezept zu backen. In diesem Falle Mohnflesserl. Alle Teilnehmer, egal ob mit oder ohne Blog posten Ihre (Fort) Schritte möglichst live über die Social Media Kanäle (FB, Twitter, Instagram, Pinterest, was man halt so bedient) mit dem Hashtag #sychronbacken. Da kann man als Außenstehender, oder auch als Teilnehmer sich untereinander verfolgen und gegenseitig Tipps geben.

Die Idee dazu

und die Organisation kommt von Zorra von AK KOCHTOPF und Sandra von fromsnugskitchen. Vielen Dank dafür! Es hat echt wieder Spaß gemacht und wird nicht das letzte Mal gewesen sein!

#synchronbacken Januar 2017

Das Rezept

war schon mal klar. Nur hab ich irgendwie keine Flechtanleitung gefunden. Selbst ist die Frau, dachte ich mir da. Außerdem kommt da das Synchronbacken wieder ins Spiel. Ich war ein wenig später dran, weil wir nicht, wie die meisten anderen, schon um 9.00 mit Backen anfingen, sondern erst so um 11.00. Puh, so konnte ich bei den anderen schon mal ein wenig spicken.

Von mir finden Sie auf Instagram zwei kleine Videos dazu. Einmal, wie ich den Teig schleife und einmal das flechten des Flesserls.

FrauBpunkt Martina Brandmeier Mohnflesserl Synchronbacken Lamm Sandwich (3 von 32)

Mohnflesserl nach Dietmar Kappl

Zutaten

Vorteig

145 g Weizenmehl Type 405

145 g Wasser kalt

1 g Hefe

Ruhezeit ca. 15 Stunden

Hauptteig

291 g reifer Vorteig

355 g Weizenmehl

125 g Wasser kalt

10 g Butter

8 g Flüssigmalz oder Honig

5 g Kristallzucker

5 g Hefe

5 g Salz

FrauBpunkt Martina Brandmeier Mohnflesserl Synchronbacken Lamm Sandwich (5 von 32)

Zubereitung

Den Vorteig (Poolish) einen Tag vorher ansetzen, dazu alle Zutaten gut vermischen und in einer Schüssel im Kühlschrank mindestens 9 Stunden ruhen lassen. Ich habe auch schon am Vortag alle anderen Zutaten (außer das Wasser) in meine Teigschüssel gegeben.

Am nächsten Tag alle weiteren Zutaten mit dem Vorteig gut vermischen und kneten. 6 Minuten langsam und dann 6 Minuten schnell.

Nach dem Kneten 10 Minuten ruhen lassen.

Anschließend in 70 g schwere Teigkugeln teilen. Diese entweder auf der Arbeitsplatte, oder, wie ich, in den Händen, zu Knödeln schleifen.

Die Teigkugeln wieder rund 15-25 Minuten ruhen lassen.

Danach werden die Teigkugel zu Flesserl geformt.

Die Mohnflesserl auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und mit Wasser bepinseln.

Nun mit einer Mohnmischung oder einer Mohn-Salzmischung gleichmäßig bestreuen.

Die Mohnflesserl auf mittlerer Stufe bei 250 Grad im vorgeheizten Backofen 15-16 Minuten backen. (Beim Reinschieben habe ich mit einer Sprühflasche sauber Wasser rein gespritzt).

Für die letzten 4-5 Minuten die Türe des Ofens kurz öffnen, so kann der Dampf raus und dann den Ofen zurückschalten auf 235 Grad.

Nun hätten wir

die Mohnflesserl einfach so essen können, mit Marmelade, Wurst, Käse, einem leckeren Dip vielleicht,… Doch Kinder und Mann waren beseelt von dem Gedanken an ein Sandwich. Ein belegtes Mohnflesserl. Na gut, ich war auch recht schnell überredet, überlegte, was so im Kühlschrank herum lungert und schwupps hatten wir sensationelle Sandwiches. Das tolle daran ist, wenn Sie parallel zu den Mohnflesserl alles vorbereiten geht es echt schnell.

Lamm Sandwiches mit Mohnflesserl

Zutaten

2 Stück Lammlachse

3 EL Naturjoghurt

2 Stück Knoblauchzehen

1/2 TL Pfefferkörner

1 TL Salz

1/2 TL gemahlener Rosmarin

1/2 TL Zitronenschalenabrieb

2 EL Olivenöl

4 Stück rote Zwiebel

1 EL Zucker

1/2 TL Salz

2 EL Balsamico Essig

1 EL Noilly Prat

1/2 TL Thymian

8 Blätter Radicchio

1 TL Zucker

Salz

Pfeffer

1 EL Rotweinessig

12 Scheiben Lardo

6 EL Mayonnaise

1/2 TL Zitronenschalenabrieb

Salz

Pfeffer

4 Tropfen Liquid Smoke

6 EL scharfes Aioli mit Tomate

FrauBpunkt Martina Brandmeier Mohnflesserl Synchronbacken Lamm Sandwich (12 von 32)

Zubereitung

Für die Marinade der Lammlachse in einem Mörser 3 EL Naturjoghurt, 2 Knoblauchzehen, 1/2 TL Pfefferkörner,1 TL Salz, 1/2 TL gemahlener Rosmarin und 1/2 TL Zitronenschalenabrieb vermischen. Das Fleisch gut damit einreiben und beiseite stellen.

Die roten Zwiebeln hauchdünn in Ringe aufschneiden. In einer Pfanne die 2 EL Olivenöl erhitzen.

Zwiebel, 1 EL Zucker, 1/2 TL Salz dazu geben und glasig braten.

Dann mit 2 EL Balsamico Essig und 1 EL Noilly Prat ablöschen. Den 1/2 TL Thymian dazu geben und braten, bis die Zwiebel hellbraun sind. Beiseite stellen.

Den Grill anheizen und den Speck auf einer Grillplatte gleichmäßig nebeneinander vereilen.

Grillen, bis es hellbraun und knusprig ist. Vorsicht, er wird superschnell zu dunkel!

Jetzt den Radicchio in dem Fett des Lardo kurz angrillen. 1 TL Zucker, Salz und Pfeffer darüber streuen und mit 1 EL Rotweinessig ablöschen. Sofort wieder vom Grill nehmen.

Die Grillplatte entfernen, Grill erneut auf Höchsttemperatur bringen.

 

Das Lamm von beiden Seiten ca. 2 Minuten scharf angrillen, dann, schön verpackt, ca. 5 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit für die Soße die 6 EL Mayonnaise mit 1/2 TL Zitronenschalenabrieb, Salz, Pfeffer und 4 Tropfen Liquid Smoke mischen.

Die Mohnflesserl aufschneiden und bereit stellen.

Die Mayonnaise auf die Mohnflesserl streichen. Radicchio darauf legen. das möglichst dünn geschnittene Lammfleisch darauf geben. Jetzt die Zwiebeln und den Speck. den Deckel noch mit dem würzigen Aioli bestreichen und sofort aufessen!

FrauBpunkt Martina Brandmeier Mohnflesserl Synchronbacken Lamm Sandwich (8 von 32)

FrauBpunkt Martina Brandmeier Mohnflesserl Synchronbacken Lamm Sandwich (19 von 32)

Also wir fanden die Mohnflesserl so ganz und gar hinreißend!

Doch auch abends mit Marmelade und Honig waren sie ein echter Knüller. So. Jetzt wissen Sie das. Wie das mit dem Synchronbacken so war und was Mohnflesserl sind. Aber wer hat denn nun aller mitgemacht, wollen Sie vielleicht auch noch wissen? Am Ende des Artikels finden sie die Links zu allen tollen Bäckerinnen und Bäckern, die mitgemacht haben. Falls ich jemanden übersehen habe, bitte Laut geben, dann pflege ich den Link ein!

Und ich arbeite mal eben weiter. Ich freue mich nämlich sehr, auf der Ambiente 2017 auf dem Stand der BlogUps zu finden zu sein. Wir sind in der Halle 8, Ebene 0, Stand H39 und beraten Sie gerne, was die Kooperation mit Bloggern bedeutet. Sie treffen mich persönlich am Stand Montag von 9.00-13.00 Uhr an. Freitag an den selben Zeiten, jedoch werde ich da auch kurz unterwegs sein. Doch keine Sorge, ein kompetentes Team wird immer, während der kompletten Messezeiten, bei den BlogUps für Sie da sein!

FrauBpunkt Martina Brandmeier Mohnflesserl Synchronbacken Lamm Sandwich (22 von 32)

Wie sieht es aus? Wollen wir mal synchron backen? Oder uns auf der Ambiente treffen? Melden Sie sich gerne bei mir, dann können wir einen Termin absprechen.

In diesem Sinne Ihre,

FrauBpunkt

2017-10-09T15:59:43+00:00 Februar 1st, 2017|

6 Comments

  1. […] Verena’s Blog Schöne Dinge Ingrid von auchwas Anna-Lena von Teigliebe Ina von Applethree Petra von Obers trifft Sahne Christina / The Apricot Lady Heidi von Esst mehr Kuchen Kathrin von Summsis Hobbyküche Birgit M. von Backen mit Leidenschaft Zorra vom Kochtopf Sandra von From-Snuggs-Kitchen Melissa vom Blog gourmandises végétariennes Martina von Frau Bpunkt […]

  2. zorra 2. Februar 2017 at 12:17 pm - Reply

    Hui, schöne Mohnflesserl mit gluschtiger Füllung und dann lernt man hier auch gleich noch was! Danke für den lehrreichen Beitrag und natürlich fürs #synchronbacken mit uns!

    • Frau B. 2. Februar 2017 at 4:07 pm - Reply

      Hallo liebe Zorra!

      Es war mir ein Vergnügen und sicher nicht das letzte Mal!! Ich finde alle Flesserl super gelungen 🙂

      Ganz herzlich, Martina

  3. Sandra 5. Februar 2017 at 6:38 pm - Reply

    Und gleich noch ein bisserl was über die Flesserl gelernt – danke!
    Deine Flesserl sehen super aus und so toll belegt *seufz*
    Schön, dass Du dabei warst und vielleicht bis zur nächsten Runde 🙂

    • Frau B. 7. Februar 2017 at 11:08 am - Reply

      Liebe Sandra,

      Dankeschön! Na, ich wollte doch selbst auch gerne wissen, was so ein Flesserl überhaupt ist 😉

      ich freu mich auf viele weitere Aktionen!
      Martina

  4. […] Martina von Frau Bpunkt […]

Leave A Comment